Veranstaltungen
Home Veranstaltungen KLIMANEUTRAL 2035: Aktionsnachmittag “Vielfältig nachhaltig”
Lade Veranstaltungen

KLIMANEUTRAL 2035: Aktionsnachmittag “Vielfältig nachhaltig”

Was heißt nachhaltig leben im Alltag eigentlich? Welche neuen, interessanten und kreativen Möglichkeiten ergeben sich dadurch?

Die VHS Oberschleißheim gibt zusammen mit der Initiative Klimaneutral 2035 einen Einblick, wie vielfältig hier die Möglichkeiten sind. Die Veranstaltung findet in den Räumen der VHS in der Professor-Otto-Hupp-Straße 26 c (rechts neben dem Eingang des Schwimmbads) statt.

Eine der zentralen Aktionen des Nachhaltigkeits-Tages ist eine sogenannte Kleidertauschparty im großen Gymnastikraum der VHS: Jede(r), der/die mitmachen möchte, bringt bis zu fünf gut erhaltene Kleidungsstücke mit. Eine Abgabe der Kleidungsstücke ist zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr möglich. Ab 14 Uhr können Sie gemütlich stöbern, auch wenn Sie nichts mitgebracht haben, und dann “neue” Klamotten mit nach Hause nehmen. Eine Anprobe in den vorhandenen Umkleiden ist selbstverständlich möglich, auch Spiegel sind vorhanden. Bitte beachten Sie, dass Schuhe, Unterwäsche, Badebekleidung und Socken nicht getauscht und daher auch nicht angenommen werden können.

Passend dazu zeigt Katrin Bach allen Interessierten beim “Upcycling mit der Nähmaschine”, was man mit nicht mehr “tragbaren” Stoffresten noch alles Schönes und Praktisches herstellen kann. Von Patchwork-Jacken bis zu Taschen ist alles mit dabei.

Bei gutem Wetter bieten zwei Mitglieder des ADFC Schleißheim einen kostenlosen RadlCheck auf dem Vorplatz der VHS an. Kommen Sie also am besten mit dem Rad vorbei!

Wer kreativ werden will, egal ob Groß oder Klein, kann sich in der Kreativwerkstatt unter Betreuung von VHS-Dozentin Brigitte Forstner ausprobieren und die Ergebnisse selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Auch hier wird mit übrig gebliebenen Materialien gebastelt. Der Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt, wenn man mit Resten und Gebrauchtem etwas Neues herstellen möchte.

Die Arbeitsgruppe Photovoltaik der Initiative ist mit einem offenen PhotovoltaikStammtisch vor Ort. Alle an Photovoltaik Interessierten und PV-Anlagenbesitzer sind herzlich eingeladen, dort ihre Erfahrungen zum Thema auszutauschen.

Infos zum Thema “Unverpackt einkaufen” sowie die Möglichkeit, sich mit kleinen Snacks und Getränken zu versorgen, bietet schließlich noch Christina Jung vom Unverpacktladen “Lufthülle” in Unterschleißheim.

Bei direkt gehandeltem Kaffee von der Kaffeerösterei Abensberg und selbstgemachtem Kuchen besteht am “Klimaneutral 2035”-Stand die Möglichkeit, sich zum aktuellen Stand der Windkraft in Ober- und Unterschleißheim zu informieren und sein Wissen zum Thema Klimaschutz oder Mülltrennung zu testen. Wer genügend Antworten richtig hat, darf am Glücksrad drehen und kann kleine Preise gewinnen.

Am darauffolgenden Montagabend, den 23. September, wird es einen Online-Vortrag von einem Wissenschaftler des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Hr. Dr. Christoph Kost, geben. Es geht um das Thema “Wie kann Deutschland zu einem klimaneutralen Energiesystem gelangen?”. Der Energiewirtschaftler  stellt die Studie „Die deutsche Energiewende im Kontext gesellschaftlicher Verhaltensweisen“ vor. Es geht um verschiedene Szenarien, wie die Energiewende und insbesondere die Klimaneutralität im Energiesektor bis 2045 erreicht werden kann – aber auch darum, dass diese Ziele abhängig sind vom Verhalten der Bevölkerung und der Energiewirtschaft inkl. Fossil-Lobbyismus sowie aktiver Teilnahme der Gesellschaft in Sachen Energiesparen bei Strom und Wärme. Start ist um 19 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden. Die Anmeldung findet über die VHS statt.

Sollte es weitere Vorschläge von Ober- und Unterschleißheimer*innen für Aktionen geben, dürfen Sie sich gerne mit Ihren Ideen an uns wenden: info@osh.klimaneutral2035.de & info@ush.klimaneutral2035.de